Herzlich willkommen auf der Website von Fotovilla!

Ich bin gelernte Fotografin und konnte 2010 den Traum eines eigen Fotostudios erfüllen. Die Fotografie, die Bildbearbeitung und alles Kreative, was hier dazu gehört, ist nicht nur mein Beruf, sondern auch meine Berufung, meine grosse Leidenschaft! Dabei vergesse ich alles um mich herum und tauche in eine andere Welt ein - eine Welt voller Schönheit! Ich liebe es, mit Menschen zusammen zu arbeiten, ihre Schönheit zu entdecken und diese festzuhalten! Ich liebe die Abwechslung und auch wenn ich am aller meisten Neugeborene, Babys, Familien oder werdende Mamas fotografiere, so liebe ich es genau so wenn Frauen zu mir kommen die ihren Mann mit sinnliche Bildern überraschen wollen oder Hochzeiten, Paar- oder AfterWeddingShootings ja und sogar Bewerbungsbilder zu fotografieren mag ich!

Und damit du siehst, was bei Fotovilla passiert, ein paar Blogeinträge...

Termine für reguläre Shootings ab Februar

Ja, ich bin wirklich selbst immer wieder sehr überrascht, wie unglaublich schnell die Termine ausgebucht sind! Und weil ich wirklich gar nicht gern Absagen schreibe, möchte ich es bereits hier vormerken und werde in Zukunft immer hier notieren ab wann die nächsten freien Termine sind (oben im Titel).

Eine sehr frühe Buchung - gerade auch für Babybauch- oder NewbornShootings lohnt sich sehr!!! Natürlich kann man auch spontan Anfragen, es gibt ab und zu spontane freie Termine, aber ich empfehle lieber rechtzeitig eine Buchung auf Sicher zu machen.

Mit etwas Glück könnt ihr aber auch noch einen Termin für die monatlichen MiniSessions ergattern! Die MiniSessions sind für alle Shootings, ausser für ein NewbornShooting geeignet. 

Do

21

Mär

2019

Mutter-Tochter outdoor Foto Shooting Bern - Osterkalender Tag 14

Das finde ich auch immer etwas wunderschönes: ein Mutter-Tochter-Shooting! Die Beziehung zur Mama ist etwas ganz besonderes - eigentlich in jedem Alter, oder wie empfindet ihr das? Würdet auch ihr ein Mutter-Tochter-Shooting buchen?

18 Kommentare

Mi

20

Mär

2019

Lady Foto Shooting Bern - Osterkalender Tag 13

Anfangs Jahr hatte ich zwei ganz tolle LadyShootings und dabei habe ich wieder einmal gemerkt, dass mein Herz total für solche Shootings schlägt! Diese zwei Shootings habe mich total berührt - zwei ganz unterschiedliche Frauen und doch beide so wunderschön! Das ganze Thema "Schönheit", insbesondere "Schönheit bei Frauen" beschäftigt mich schon lange - ich hatte ja auch bereits über dieses Thema hier im Osterkalender geschrieben. Und ich bin mir fast ganz sicher, dass daraus noch etwas entstehen wird. Was genau weiss ich noch nicht, es ist noch nicht so greifbar - aber ich weiss, dass da etwas ist. Dies also zur Frage "Welche Projekte sind in deinem Kopf/Herzen?" Und ich werde euch ganz sicher darüber Informieren, wenn es so weit ist!

20 Kommentare

Di

19

Mär

2019

Babybauch outdoor Foto Shooting Bern - Osterkalender Tag 12

Noch einmal ein Shooting im Wald, weil es einfach so schön ist, ok ehrlich gesagt, weil ich Heute eine weitere Frage von euch beantworten möchte und sich dieser Blogeintrag besonder dazu eignet: "Wo findest du immer die tollen Accessoires, Kleidungsstücke etc. für die Sets? Zufallsfunde? Anekdoten dazu?"
Ja, dieses Kleid eignet sich gerade ganz besonders dazu diese Frage zu beantworten, weil es eine sehr kreative Zusammensetzung ist. Es setzt sich auch drei Sachen zusammen, oben ein normales Bandeau-Top, das ich neu gekauft habe, dem rosa Tüll und der schwarzen Spitze. Das rosa Tüll war ein Baldachin - als ich den gesehen hatte dachte ich sofort dass man daraus ein ganz tolles Kleid inszenieren könnte und habe oben das Gestell herausgeschnitten und die schwarzen Spitzen, ich nehme an, das war eigentlich ein Tischläufer, beides habe ich second hand gefunden.

Ich liebe Brockis oder Kleidertausch-Anlässe und ich habe auch schon Sachen auf Ricardo ersteigert oder auf Flohmärkten gefunden. Ich würde sagen, die aller meisten Kleider meiner Garderobe sind second hand oder selbst "zusammengebastelt" so wie dieses Kleid hier, nur ganz wenige sind neu. Auch ich selbst trage sehr viele second hand Kleider, ich mag das extrem! Und ich finde es nicht nur nachhaltig, sondern man findet einfach auch die tollsten Kleider! Auch meine vielen Kistchen und Körbe und einige Accessoires habe ich auf diese Weise gefunden und sehr gern erzähle ich euch noch weitere Geschichten zu den verschiedenen Kleidern oder Accessoires!

16 Kommentare

Mo

18

Mär

2019

Newborn Baby outdoor Foto Shooting Bern - Osterkalender Tag 11

Hier noch die Fotos von der kleinen Waldfee! Ach, wie sehr ich diese Bilder liebe!!! Auch die Farben, denn grün wird genau so wenige wie gelb für Newbornfotos gewählt, dabei ist es doch so eine schöne Farbe! Es war wirklich eine einzigartige Stimmung hier im Wald. Für mich sind solche Bilder ein absoluter Traum und würde ein solches Shooting auch sofort mit meinen Kindern machen. 

Aber es wurde auch das Thema Zecken angesprochen, die sind wirklich überall, wo es schön ist und ein gewisses Risiko besteht schon. Offiziell sind wir nicht in einem Risikogebiet, so oder so ist aber eine gründliche Zeckenkontrolle nach einem Outdoor Shooting unerlässlich! Und nach solchen Shootings habe auch ich oft irgendwelche Zecken. Trotzdem ist der Wald für mich ein so wichtiger Ort, dass ich da immer wieder hingehen werde! Wie sehr ihr das? Würdet ihr trotz dieser Gefahr ein Shooting im Wald (oder auch Wiese) machen oder dann doch eher nicht? 

20 Kommentare

Sa

16

Mär

2019

Neue Wand im Kinderzimmer - Osterkalender Tag 10

Heute zeige ich euch ein privates Projekt. Ich liebe es auch privat kreativ zu sein und ein bisschen zu werken und so auch die Ferien zu etwas besonderem zu machen! Meine Jungs waren ganz inspiriert als sie das Kinderzimmer einer Freundin gesehen hatten und wollten deshalb eine blaue Wand in ihrem Zimmer. So haben wir dieses Projekt auf eine unkonventionelle Art umgesetzt. Und ich liebe diese Wand sehr! 
Wenn es euch interessiert, wie wir das gemacht hatten, dürft ihr gern weiter lesen - ansonsten dürft ihr auch einfach das Resultat anschauen.

  • Zuerst entfernten wir mehrere Schichten Tapete. Die unteren zwei Drittel gingen sehr gut, aber der oberste Drittel war wirklich sehr mühsam und sehr Zeit intensiv - deshalb weiss ich nicht, ob ich das nochmals machen würde - aber mal angefangen muss man es natürlich auch beenden. ;-)
  • Darunter war eine Gipswand, die aber durch unser Werken ganz schön viele Kratzer bekommen hatte, die wir dann erst einmal ausspachteln mussten. Auch da hatten die Jungs fleissig geholfen! 
  • Wir haben uns für zwei Farben von Schöner Wohnen entschieden. Als Grundierung das Naturell Quellblau und für die Akzente die Metall-Optik Effektfarbe in Stahlblau. Die Naturell Farbe haben wir mit dem Roller aufgetragen, aber die Effektfarbe mit einem breiten Pinsel. Direkt in die Metall-Optik Farbe habe ich dann noch diese Blattsilber-Stücke gelegt und mit den Fingern ein wenig "verwischt".
  • Da der Gipsuntergrund sehr saugfähig ist hatten wir etwas mehr Farbe gebraucht (vielleicht hätte man da noch eine Grundierung machen müssen?). Dafür war die Farbe auch sehr schnell trocken. Als alle Farben trocken waren habe ich dann nochmals mit dem Pinsel über das Blattsilber gestrichen, so dass sie losen Teile weg kamen. 

Ich bin total Begeistert und hätte ich im Studio noch mehr Wände zur Verfügung, so würde ich es sofort wiederholen! Auch die Kombination aus der matten Grundfarbe zusammen mit der Metall-Effektfarbe und dem Blattsilber begeistert mich - und durch den Glanz wird auch das Licht wunderschön und immer wieder anders reflektiert! 

 

Noch eine kleine Randbemerkung - private Projekte fotografiere auch ich mit dem Handy ;-)

Und interessieren euch auch solche Projekte? Soll ich euch ab und zu noch weitere privaten Projekte zeigen?

19 Kommentare